cDESK

Header cDESK

cDESK - der CAx "Schreibtisch"

cDESK - CATIA V5 Board
cDESK - CATIA V5 Board
Mit unserem Werkzeug cDESK® können verschiedene CAD Anwendungen, angepasst nach OEM- und internen Vorgaben, gestartet werden. Insbesondere bietet der cDESK eine Unterstützung für die in der Industrie weit verbreiteten CAD Systeme CATIA V5 und NX an, wobei auch zusätzliche Tools von Drittanbietern integriert werden können.
Darüber hinaus enhält der cDESK eine anwendungsspezifische Projekt- und Lizenzverwaltung sowie weitere spezielle Tools.

Damit sind aus administrativer Sicht die Vorgaben der OEM integrierbar. Es ist keine spezifische Konfiguration durch den Konstrukteur notwendig. Durch Projekte kann das Releasemanagement erleichtert werden und über eine Zugriffsverwaltung die Sichtbarkeit auf die projektspezifischen Ordner reduziert werden.

Mit dem cDESK können die verwendeten Lizenzen verschiedener Lizenzserverdienste abgefragt werden.

cDESK Module


cDESK - CATIA V5 Board

Das CATIA V5 Board bietet das Management für das CAD System CATIA V5 von Dassault Systèmes.
Es besticht durch sein dynamisches Releasemanagement, die effiziente Integrierbarkeit der OEM-Umgebungen besonders aus der Automobilindustrie, eine dynamische Verwendung von Zusatztools und einen flexiblen Lizenzmechanismus.

cDESK - NX Board

Das CATIA NX Board bietet das Management für das CAD System NX von Siemens PLM.
Ähnlich wie bei CATIA V5 ist hier ein dynamisches Releasemanagement, die Integration der OEM-Umgebungen besonders aus der Automobilindustrie sowie ein Lizenzauswahlmechanismus implementiert.

cDESK - weitere CAD-Anwendungen

Neben den großen CAD Systemen gibt es eine Integration für LDorado, ICEM Surf, ProE/Creo, aber auch für CATIA V4 und VPM.
Bei Interesse kann auch eine Integration für weitere Systeme erstellt werden. Zum Beispiel ist damit eine leichtere Lizenzauswahl realisierbar.
 

cDESK - Lizenzverwaltung

Mit der cDESK Lizenzverwaltung ist der Konstrukteur in der Lage, die Nutzung für seine gewünschte Lizenz abzufragen, sodass er selbst notwendige Absprachen durchführen kann und damit die Administration von Rückfragen entlastet.

cDESK - Projektmanagement

Das cDESK Projektmanagement ermöglicht die Steuerung der richtigen OEM-Umgebung mit dem richtigen Release für ein gewähltes Projekt. Damit wird verhindert, dass aufgrund einer falschen Releasewahl Daten erzeugt werden, die beim Partner mit einem inkompatiblen Release nicht mehr lesbar sind.
Außerdem bietet es im CATIA V5 Umfeld die Definition der zu nutzenden Verzeichnisse durch Definition der entsprechenden DLNames.

Sie haben Fragen oder benötigen für Ihr nächstes Projekt Experten in Konstruktion, Software, Schulung & IT-Support? Schreiben Sie uns!